Gewinnzahlen:
5
13
31
42
52
5

FAQ - El Gordo de la Primitiva

Wie funktioniert Lotto in Spanien?

Für 'El Gordo de la Primitiva' tippen Sie 5 Zahlen von 1 bis 54 und eine Superzahl von 1 bis 9. Werden alle 6 Zahlen gezogen, wird der gesamte Jackpot ausgezahlt.

Wie funktioniert spanisches Lotto im Internet?

Tippen Sie einfach bei TheLotter 3 Reihen à 6 Zahlen, wobei die letzte Zahl die Superzahl ist und für alle Reihen gilt. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, 6, 8, 10, 15, 20 oder 25 Blöcke zu spielen. Sie können auch 7, 8, 9 ,10 oder 11 Zahlen mit einem Systemschein spielen. Tippgemeinschaften oder Lottopakete sind alternative Möglichkeiten möglichst viele Tipps abzugeben um die Gewinnchancen zu erhöhen.

> Die Anmeldungen sind jeweils einfach und kostenlos. The Lotter bietet Ihnen einen 2. Spielschein im Wert ihres ersten bezahlten Scheins an, Ihr erste Tipp ist somit kostenlos.

Was kostet "El Gordo de la Primitiva" im Internet?

Der Preis für eine Reihe bei TheLotter beträgt 4 Euro, das macht für das Minimum von 3 Reihen 12 Euro.

Welche Gewinne werden ausgespielt und wann wird ausgezahlt?

In der spanischen Lotterie werden 70% der Einnahmen als Gewinn ausgespielt, beim "El Gordo de la Primitiva" sind das jeden Sonntag in der Regel mindestens etwa 5 Millionen Euro. Sie bekommen Ihren Gewinn garantiert auf Ihr Konto bei TheLotter gut geschrieben, können aber auch, entsprechend der Höhe, eine sofortige Überweisung veranlassen und im Falle des Jackpots die persönliche Beanspruchung geltend machen.
Nähere Angaben finden Sie bei den Anbietern.

Wann werden die Zahlen gezogen?

"El Gordo de la Primitiva" wird jeden Sonntag gegen 23:00 Uhr ausgelost.

Lotto News Spanien - El Gordo de la Primitiva

10.01.2017 - Spanische Weihnachtslotterie 2016

Preise Gewinnsumme Gewinner Losnummern
Erster 4.000.000 Euro 1 66513
Zweiter 1.250.000 Euro 1 04536
Dritter 500.000 Euro 1 78748
Vierter 200.000 Euro 2 59444 und 07211
Fünfter 60.000 Euro 8 22259 - 19152 - 39415 - 70264 - 91917 - 60272 - 68981 - 03371

08.01.2015 - Die Gewinner der spanischen Weihnachtslotterie

Um 13 Uhr am 22. Dezember 2014 war es soweit die Losnummer des "El Gordo" der Sorteo Extraordinario de Navidad wurden von den Schülern des Madrider Colegio San Ildefonso in der großen Live-Übertragung im Fernsehen vorgetragen. 13437 war dieses Jahr die Nummer zum großen Glück. Auf sie entfiel 160 Mal der "El Gordo" in Höhe von je 4 Millionen Euro, soweit denn ein ganzes Los gekauft wurde.

160 Gewinner von je 4 Millionen kamen dabei zusammen, da jede Losnummer von 0 - 99999 in 160 Serien ausgegeben wurden. Jedes ganze Los kostet bei der Weihnachtslotterie 200 Euro. Da dies für ein Lottolos zwar nicht unerschwinglich aber immer noch ganz schön teuer ist, sind die Decimos - Zehntellose, sehr beliebt. Ein Decimos kostet rund 20 Euro, bingt entsprechend seines Namens aber auch nur ein Zehntel der Gewinnsumme ein.

Die Lose mit der "El Gordo"- Gewinnnummer 13437 wurden nach Angaben spanischer Zeiten in diesem Jahr in Madrid, Cádiz, dem ursprünglichen Ziehungsort der Sorteo Navidad, Albacete, Murcia, a Coruña, La Rioja, León und Lugo y Cáceres.


Preise Gewinnsumme Gewinner Losnummern
Erster 4.000.000 Euro 1 13437
Zweiter 1.250.000 Euro 1 92845
Dritter 500.000 Euro 1 07637
Vierter 200.000 Euro 2 07617 und 67009
Fünfter 60.000 Euro 8 46984 - 32306 - 8538 - 74012 - 91363 - 60090 - 67924 - 52028

19.12.2014 - Drei Tage bis zur "Sorteo Extraordinario de Navidad"

Viel Zeit ist nicht mehr, dann findet sie wieder statt - die spanische Weihnachtslotterie. Mit Gesamtgewinnen von mehr als 2,2 Milliarden Euro ist sie weltweit die größte Lotterie überhaupt.

160 Serien mit je 100.000 Losnummern zwischen 00000 bis 99.999 locken allein in der ersten Gewinnklasse, dem El Gordo, mit 160 x 4 Millionen Euro pro Billet - insgesamt 640 Millionen Euro in nur einer Gewinnklasse. Bei Gewinnen von insgesamt mehr als 2,2 Milliarden Euro bleiben also immer noch 1,56 Milliarden Euro die auf die übrigen Gewinnklassen verteilt werden wollen.

Bei diesen Gewinnsummen könnte man jetzt denken, es ist extrem schwer zu gewinnen. Nein dem ist nicht so. Die Gewinnwahrscheinlichkeit in der spanischen Weihnachtslotterie "Sorteo Extraordinario de Navidad" is sehr viel höher als bei vergleichbaren deutschen Nummern-Lotterien. Beim El Gordo Navidad liegt die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen bei 1:100.000. Bei den deutschen Lottereien liegen die Gewinnchancen auf den hauptpreis schon wieder im Millionenbereich, genauer rund 1:10.000.000. da gibt es noch je nach Lotterie, also z.B. 6aus49, Spiel77 oder Glücksspirale Unterschiede.

Wer noch seine Chance auf den "El Gordo Sorteo Extraordinario de Navidad" nutzen möchte, kann sich hier noch ein oder mehrere "Démicos" / Lose holen.


5.12.2014 - Feliz Navidad, Feliz Navidad.....

Bei Gesamtgewinnen von rund 2,2 Milliarden Euro sind bei der spanischen Weihnachtslotto-Sonderziehung "Sorteo Extraordinario de Navidad" wirklich frohe Weihnachten angesagt.

Schon seit 1812 wird jedes Jahr am 22. Dezember von der staatlichen spanischen Lotterie eine Sonderziehung veranstaltet. Und veranstaltet ist hier wirklich die richtige Bezeichnung. Denn seit 1967 wird die Ziehung der Lottozahlen live im Fernsehen übertragen. Die Ziehung dauert etwa 3,5 Stunden, was bei insgesamt 100.00 Loskugeln die mit Zahlen zwischen 00000 - 99999 beschrift sind auch kein Wunder ist. Für die Weihnachtslotterie gibt es zwei Ziehungsgeräte. In dem einem befinden sich die 100.000 Loskugeln,mit denen die Gewinner ermittelt werden. In dem anderen Ziehungsgerät, das kleiner ist, befinden sich die verschiedenen Gewinnstufen.

in der kleinsten Gewinnstufe der "Pedrea" erhalten 1.794 Kugeln mit einem Gewinn von 1.000 Euro. In den Nächsten Gewinnstufen weisen 8 Kugeln einen Gewinn von 60.000 Euro aus, 2 Kugeln je 200.000 Euro und je eine Kugel einem Gewinn von 500.000 Euro, 1,25 Millionen Euro. In der höchsten Gewinnstufe dem "El Gordo", was eigentlich keine Name ist sondern nur Hauptgewinn heißt, wir nochmals eine Kugel mit dem Jackpotwert 4 Millionen Euro gezogen. Nach 20 gezogenen Kugeln wird die Trommel in der sich die Gewinnzahlen befinden, wie schon gesagt auf Kugeln, gedreht und es werden erneut 20 Kugeln gezogen um Gewinner zu ermitteln.

In der Weihnachtslotterie 2014 werden insgesamt 160 Serien mit 100.000 ganzen Losen ausgegeben. Dadurch können allein in der ersten Gewinnklasse, dem El Gordo, 160 Einzellose je 4 Millionen Euro also insgesamt 640 Millionen Euro gewinnen.

Die Unterscheidung Einzellos oder nicht ist bei der Spanischen Lotterie wichtig. Bei 160 Serien mit je 100.000 Losnummern gibt es also 16 Millionen Lose bzw "Billetes". Jedes dieser "Billetes" wird zusätzlich in 10 Anteile, also in 1/10 Los, die s.g. "Décimos" zerlegt. Dadurch ergeben sich insgesamt 160 Millionen Losanteile. Wird also ein Einzellos gekauft und im Idealfall steht die Nummer des "El Gordo" drauf gewinnt man 4 Millionen. Bei einem "Décimos" gewinnt man dementsprechend ein Zehntel vom Hauptgewinn also 400.000 Euro - immer noch eine Menge Geld.

Alle News anzeigen